House

House Musik hat seinen Ursprung in den 80er Jahren der USA.

Heutzutage ist House Musik sehr populär und teilt sich in die verschiedensten Subgenres. Von Vocal-House über Deep-House bis hin zu Disco-House, Electro-House oder French-House. Über 30 verschiedene Arten und Subgenres bereichern die Musikwelt.

Im Mittelpunkt steht meistens ein 4/4 Takt Link oder im englischen auch Four to the floor genannt. Je nach Subgenre werden die Produktionen dann mit jeweiligen Instrumenten oder Gesängen angereichert. Bei den unterschiedlichen Arten steht meist ein anderes Thema im Vordergrund. Die Grenzen sind auch hier sehr fließend und manche Songs bewegen sich durch die Genres hindurch und bedienen sich der unterschiedlichsten Stilmittel.

Sowohl im Club als auch auf Festivals wird House Musik weltweit gehört und zu ihr gefeiert. Ob kommerzielle Events, kleine verrauchte Clubs oder auf einer gemütlichen Grillwiese im Park. Diese Musikrichtung ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken.

Es gibt unzählige Künstler, die diese Ausdrucksform der Musik geprägt stark haben und es lässt sich nicht auf einige wenige Namen herunterbrechen. Bekannte Künstler in diesem Bereich sind unter anderem Daft Punk, Erick Morillo, Ricardo Villalobos, Deep Dish, Marshall Jeffersson und viele weitere.