Lady Gaga

Die sechsfache Grammy-Preisträgerin Lady Gaga wurde unter dem bürgerlichen Namen Stefani Joanne Angelina Germanotta am 28. März 1986 in New York City geboren.

Heute zählt ihr Instagram Account über 28 Mio. Follower und spielt damit ganz weit oben im internationalen Wettbewerb mit.

Lady Gaga provoziert gern, sowohl mit ihrer Musik als auch mit öffentlichen Auftritten, welche von der Medienwelt sehr gern aufgenommen werden, um Schlagzeilen zu produzieren. 2010 schockierte die Sängerin die Öffentlichkeit, indem sie bei den MTV Music Awards in einem Kleid aus Fleischresten erschien. Die Sängerin sagte später sie wolle damit ein Zeichen setzen, dass Menschen sich nicht auf ihr „Fleisch auf den Knochen“ reduzieren lassen sollten und man für seine Ziele und Träume kämpfen sollte. Nicht alle Journalisten fanden diese Argumentation stichhaltig und warfen der Künstlerin vor, sie wolle nur Aufmerksamkeit erregen.

Ihre kontroversen Videos sorgen ebenfalls beim Publikum und den Journalisten für viel Aufsehen. Für ihrer Single Alejandro drehte Lady Gaga ein Video, indem sich die Sängerin im Nonnenkostüm aus Latex von Tänzern tragen lässt. Star-Fotograf Steven Klein führte Regie. Das Video ließ Interpretationsspielraum. Die Künstlerin selbst sagte, es ging ihr dabei um den gegenseitigen Respekt von Menschen untereinander.

Ihren internationalen Durchbruch erlebte Lady Gaga mit The Fame. Das Debüt Album wurde 15 Millionen verkauft und schaffte es in sechs Ländern auf Platz 1 der Chats. In den USA kam es bis Rank 2. Für Poker Face, ein weiteres Stück des Albums erhielt sie 2011 einen Grammy. Mit dem Song Bad Romance, aus ihrem zweiten Album The Fame Monster, landete Lady Gaga nun sogar in 18 Ländern auf Platz 1 der Single Charts. Ein weiterer Nummer 1 Hit war Born This Way aus dem Jahre 2011.

2015 wurde der Dokumentarfilm The Hunting Ground Link von Lady Gaga mit dem Stück Til It Happens to You unterlegt, welches die Künstlerin eigens mit Diane Warren geschrieben hat. Es wurde für einen Oskar nominiert.

Neben der Musik taucht Lady Gaga auch immer wieder in Filmen und Serien auf, so spielte sie jüngst in der US Serie American Horror Story als auch im Film Sin City: A Dame to Kill For aus dem Jahre 2014 mit.

International setzt sich Lady Gaga immer wieder für die Rechte von Minderheiten ein.

Sie gilt für viele als Vorbild, Provokateur und Pop Diva.